Produktvielfalt

Unser Geschäftsfeld reicht von der Herstellung hochwertiger Kiese und Sande, über die Herstellung von Industriemineralien, bis hin zur Güterlogistik auf Straße und Schiene.

Fortschritt

Die Starkenberger Gruppe zählt zu den bedeutenden Herstellern von mineralischen Rohstoffen in Deutschland. Wir gestalten Transportnetzwerke, entwickeln Güterverkehrskonzepte und realisieren die Transportaufgaben mit unseren eigenen Lokomotiven, Güterwagen sowie LKW.

Kompetenz

Wir wissen, worauf es unseren Kunden ankommt. Deswegen legen wir größten Wert auf Innovation, Präzision sowie schnelle und pünktliche Lieferung.

Präzision

Passgenauigkeit und höchste Qualität bei der Herstellung unserer Produkte sind für uns ein Muss. Innovation ist unser Antrieb. Wir sind mit der jeweils besten verfügbaren Technik und unseren sich stetig weiterentwickelnden Mitarbeitern auf der Höhe der Zeit.

 

Übertragende Sanierung der DFA – Transport und Logistik GmbH erfolgreich abgeschlossen

Erfurt, 21.Oktober 2022 – Über das Vermögen der DFA – Transporte und Logistik GmbH, Ronneburg, wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Gera vom 1.7.2022 das Insolvenzverfahren eröffnet. Zum Insolvenzverwalter wurde Rolf Rombach, Rombach Rechtsanwälte, Erfurt, bestellt. Hauptgründe für die Insolvenz waren neben nicht auskömmlich kalkulierten Aufträgen, insbesondere die gestiegenen Rohölpreise und die damit einhergehende Verteuerung des Kraftstoffes. Der Geschäftsbetrieb wurde durch den Insolvenzverwalter im eröffneten Verfahren in vollem Umfang fortgeführt.

„Um die laufenden Investorengespräche nicht zu gefährden, war die Fortführung des Geschäftsbetriebes im eröffneten Verfahren unerlässlich. Hierzu wurden sämtliche Aufträge neu kalkuliert und Preisanpassungen mit den Auftraggebern verhandelt“, erklärte Rombach. Mit der STARKENBERGER GRUPPE konnte ein Investor gewonnen werden, der den Standort und die Arbeitsplätze erhalten möchte. Besonders die Mitarbeiter, die die tragende Säule der DFA bilden und die Rettung ihrer Arbeitsplätze lagen im Fokus der Übernahme. Ein Großteil der Arbeitsplätze konnte durch diese Übernahme gerettet werden.

Die STARKENBERGER GRUPPE, mit Sitz im ostthüringischen Starkenberg, realisiert im Verbund die Produktion und den Vertrieb hochwertiger mineralischer Produkte, die zugehörige Logistik auf der Straße und Schiene sowie ein unabhängiges und nachhaltiges Umweltmanagement. Die DFA – Transport und Logistik GmbH, die auf die im Jahr 1969 gegründete Sowjetisch-Deutsche Aktiengesellschaft Wismut zurückzuführen ist und Dienstleistungen im Bereich der Straßen- und Verkehrswegereingung, des Streu- und Winterdienstes, der Pump- und Saugdienstleistung, der Beförderung von Schlämmen und Flüssigstoffen sowie weitere Transportleistungen für sämtliche Bereiche der Baubranche anbietet, wird nun die STARKENBERGER GRUPPE ergänzen.

Für die STARKENBERGER GRUPPE ist die Übernahme der DFA nicht nur ein wichtiger Schritt in der Unternehmensplanung, sondern auch ein klares Bekenntnis zu der Region und dem historisch gewachsenen Standort in Ronneburg. Aber besonders freut sich die STARKENBERGER GRUPPE über den Zuwachs an engagierten und kompetenten Mitarbeitern.