Fortschritt

Die Starkenberger Gruppe zählt zu den bedeutenden Herstellern von mineralischen Rohstoffen in Deutschland. Wir gestalten Transportnetzwerke, entwickeln Güterverkehrskonzepte und realisieren die Transportaufgaben mit unseren eigenen Lokomotiven, Güterwagen sowie LKW.

Produktvielfalt

Unser Geschäftsfeld reicht von der Herstellung hochwertiger Kiese und Sande, über die Herstellung von Industriemineralien, bis hin zur Güterlogistik auf Straße und Schiene.

Präzision

Passgenauigkeit und höchste Qualität bei der Herstellung unserer Produkte sind für uns ein Muss. Innovation ist unser Antrieb. Wir sind mit der jeweils besten verfügbaren Technik und unseren sich stetig weiterentwickelnden Mitarbeitern auf der Höhe der Zeit.

Kompetenz

Wir wissen, worauf es unseren Kunden ankommt. Deswegen legen wir größten Wert auf Innovation, Präzision sowie schnelle und pünktliche Lieferung.

 

STARKENBERGER MOBILIEN GMBH

Mit voller Kraft voran.

Alle Schienenfahrzeuge zusammengenommen verfügt die STARKENBERGER Mobilien GmbH über eine derzeitigen Gesamtleistung von 35.800 PS, einer maximalen Ladekapazität von über 13.740 t und einer Gesamtlänge von über 2.700 m.

STARKENBERGER MOBILIEN

Kurzportrait

Gründung: 2016
Unternehmenssitz: Starkenberg

Verwaltung der unternehmenseigenen Lokomotiven und Güterwaggons nach den Vorgaben der Überwachungs- und Genehmigungsinstitutionen








Schienenfahrzeuge

Lokomotiven

Maxima 40 CC

Hersteller: Voith Turbo Lokomotivtechnik GmbH & Co. KG - Fabrik Kiel
Serien-Nr.: L06-40005
Baujahr: 2009
Leistung in kW: 3500 max.
Leistung in PS: 4896 max.
Geschwindigkeit in km/h: 120 max.
Anfahrzugkraft in kN: 519 max.
Masse in t: 126 max. Anzahl 1



Zusatz-Info

Besonderheit

Zum Zeitpunkt ihrer Indienststellung war das Model Maxima 40 CC, von der nur 13 Stück produziert wurden, die weltweit stärkste einmotorige sechsachsige dieselhydraulische Lokomotive. Das Design der Voith Maxima wurde von der Firma ma design erarbeitet und 2007 mit dem Red Dot Award ausgezeichnet.

Schienenfahrzeuge

Lokomotiven BR 241

BR 241 008-2
Fabrik-Nr.: 0198
Baujahr: 1973

BR 241 338-3
Fabrik-Nr.: 0553
Baujahr: 1976

BR 241 697-2
Fabrik-Nr.: 0978
Baujahr: 1982

BR 241 449-8
Fabrik-Nr.: 0685
Baujahr: 1976

Nähere Informationen unter www.v300-online.com, www.br232.com

Schienenfahrzeuge

Lokomotiven - V 300 „Ludmilla“

V 300 001
Fabrik-Nr.: 0636
Baujahr: 1976

V 300 002

Fabrik-Nr.: 0640
Baujahr: 1976

V 300 003
Fabrik-Nr.: 0965
Baujahr: 1981

V 300 004
Fabrik-Nr.: 0664
Baujahr: 1976

V 300 005
Fabrik-Nr.: 0372
Baujahr: 1975

Nähere Informationen unter www.v300-online.com

Schienenfahrzeuge

Lokomotive V 60

Anzahl: 2

Rangierlokomotiven












Schienenfahrzeuge

Eamnoss Bauart 158

Anzahl: 90 

Unser Ziel ist es, Wagen einzusetzen, die unseren Kunden und uns ein Höchstmaß an Effizienz und Zuverlässigkeit gewähren. Die STARKENBERGER GRUPPE kooperiert bei der Entwicklung und Konstruktion dieses Wagens mit dem Hersteller On RAIL. Der vierachsige, offene Waggon Eamnoss 158 ist für den Transport von witterungsunempfindlichen Schüttgütern, wie Kies, Sand, Böden, Granulat, Koks, Kohle, Kalk sowie Bauschutt in idealer Weise geeignet. Dieser Waggon eignet sich auch für den Transport von Schrott. Der große Vorteil des europaweit einsetzbaren On Rail Eamnoss Waggons ist seine spezielle Konstruktion. Dieser, eigens für die STARKENBERGER GRUPPE konstruierte Waggon, weist ein optimiertes Verhältnis zwischen Transportlast und Zuglänge auf, verfügt über verstärkte Elemente, wie Boden, Seiten und Zughaken und schont die Umwelt durch reduzierte Schallemission.

Damit können wir auch bei kürzeren Anschlussgleisen mehr Ladung auf einmal zuführen, als mit herkömmlichen Waggons.

Kurz & Knapp

Eamnoss Bauart 158

Länge über Puffer: 11,58 m
Maximales Ladegewicht: 68,80 t
Ladelänge: 10,30 Meter
Ladebreite: 2,80 Meter